Projekt Sachsenburg

Am 21.09.2018 startete unsere Gruppe, bestehend aus 5 Schülern der 11. Klasse, gemeinsam mit Frau Dunkel und Frau Hermsdorf nach Sachsenburg. Anlass ist ein Projekt, an dem wir gemeinsam mit der Geschichtslehrerin Frau Schüller (Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium-Chemnitz) arbeiten.
Ziel ist es, dem in Vergessenheit geratenen Konzentrationslager in Sachsenburg neue Aufmerksamkeit zu schenken, sowie unseren Umgang mit Quellen zu schulen. Aber erst einmal wurde uns ein räumlicher Überblick über das Gelände der ehemaligen Fabrik gegeben, sodass wir uns ein genaues Bild über Größe und Kapazität des Arbeitslagers machen konnten. Zum Abschluss unseres Projektes soll eine eine Führung von uns abgehalten werden, deren Inhalt wir in mehreren Treffen ausarbeiten. Wir freuen uns natürlich über viele, interessierte Zuhörer und hoffen auf mehr Aufmerksamkeit für regionale Geschichte!

Kurt Uhlemann (LK Geschichte 11)

Zurück