Englandwoche

In der Woche vom 27. bis 31.09.2018 haben ein Teil der Schüler der 8. Klasse, die nicht mit nach England gefahren sind, an einer Sprach-Erlebniswoche teilgenommen. Wir hatten eine Woche lang Unterricht von der ersten bis zur sechsten Stunde in englischer Sprache.

 

Am ersten Tag wurden wir in 3 Kleingruppen geteilt, die jeweils von einem Englisch-Muttersprachler unterrichtet worden. Wir hatten uns alle auf spielerische Art und Weise kennengelernt, die neuen Gruppen untereinander und wir Schüler mit den Lehrern.

 

Am Dienstag sind alle Gruppen zusammen in die Sporthalle gegangen und dort haben wir einige Gruppenspiele gemacht, z.Bsp. haben wir eine Kette gebildet und mussten einen Reifen vom Anfang der Kette bis zum Ende durchgeben ohne uns los zulassen.

 

Am Mittwoch haben wir gebacken. Ein traditionelles isländisches Gebäck - „Shordbread“ (siehe Bild), welches in Island zu Weihnachten oder zum Geburtstag gegessen wird.

 

Am Donnerstag haben wir die Lehrer aus den jeweiligen Gruppen durch Frankenberg geführt. Hier sollten wir uns überlegen, welche Ecken in Frankenberg wir vorstellen wollten. Dazu sollten wir uns Geschichten ausdenken.

 

Den letzten Tag hatten wir damit verbracht, für unseren Auftritt am Abend zu üben. Am Abend hatten wir unsere Eltern zur Abschlussveranstaltung eingeladen und mit einem Sketch, den wir im Unterricht erarbeitet hatten, haben wir gezeigt wie viel Spaß Englisch machen kann.

 

Schade das es schon vorbei ist.

 

Zurück