Englandwoche

In der Woche vom 27. bis 31.09.2018 haben ein Teil der Schüler der 8. Klasse, die nicht mit nach England gefahren sind, an einer Sprach-Erlebniswoche teilgenommen. Wir hatten eine Woche lang Unterricht von der ersten bis zur sechsten Stunde in englischer Sprache.

 

Jedes Jahr fährt die Hälfte der Klassenstufe 8 nach England. Für die Schüler die zuhause bleiben gab es dieses Jahr einen Englisch Sprachkurs. In diesem Kurs kommen englische Muttersprachler an die Schule und sprechen mit uns Schülern nur Englisch. Die Muttersprachler können kein Deutsch oder nur ein bisschen. Um sich zu verständigen müssen wir Schüler Englisch sprechen und das gesprochene der Muttersprachler sinngemäß verstehen. Das Ziel dieses Kurses ist das einfache Sprechen. Es wird also nicht so sehr auf Grammatik geachtet wie im Englischunterricht. In der Woche sollten wir auch nicht Deutsch untereinander reden. 

Am ersten Tag wurden wir in 3 Kleingruppen geteilt, die jeweils von einem Englisch-Muttersprachler unterrichtet worden. Wir hatten uns alle auf spielerische Art und Weise kennengelernt, die neuen Gruppen untereinander und wir Schüler mit den Lehrern. Unter anderem spielten wir „stille Post“. Das Spiel ist in Deutsch schon schwierig. Aber sich einen ganzen Satz im Englischen zu merken, ist was ganz anderes. 

 

Am Dienstag sind alle Gruppen zusammen in die Sporthalle gegangen und dort haben wir einige Gruppenspiele gemacht, z.Bsp. haben wir eine Kette gebildet und mussten einen Reifen vom Anfang der Kette bis zum Ende durchgeben ohne uns los zulassen.

 

Am Mittwoch haben wir gebacken. Ein traditionelles isländisches Gebäck - „Shordbread“ (siehe Bild), welches in Island zu Weihnachten oder zum Geburtstag gegessen wird.

 

Am Donnerstag haben wir die Lehrer aus den jeweiligen Gruppen durch Frankenberg geführt. Hier sollten wir uns überlegen, welche Ecken in Frankenberg wir vorstellen wollten. Dazu sollten wir uns Geschichten ausdenken.

 

Um den Eltern zu zeigen, was wir in der Woche gemacht haben, gab es eine kleine englische Präsentation am Freitagnachmittag für die Eltern. Der Inhalt dieser Präsentation waren ein Fortnite Dance tutorial, eine Auswertung des Tanzes, ein Calliou Dance tutorial und eine blind-make up challenge.

 

Es war ein schöner Ersatz für die Englandreise. Schade das es schon vorbei ist.

Zurück